Skip to content
Pferde Herde Konik Liebenthaler Pferdefotografin

GUTEN MORGEN!

MEIN NAME IST ANNE
UND ICH BIN WELTWEIT
ALS PFERDEFOTOGRAFIN
UNTERWEGS.

Veränderung und Entwicklung sind für mich essenziell und somit eine Notwendigkeit, für die es gilt Zeit und Kraft zu investieren. Mein persönlich höchstes Gut findet sich im Prozess. Stehenbleiben kenne ich nicht – Will ich nicht. Es sei denn, der Stein auf meinem Weg, bedarf der Kraft beider Hände, um beiseite gehoben zu werden.

Am wohlsten fühle ich mich Draußen. Irgendwo. In den Bergen, im Wald, on the road. Von Fernsehen halte ich nicht sonderlich viel und auch sonst gibt es kaum Dinge, die mich auf der Couch halten (meine Katze vielleicht). So rastlos mein Inneres zu sein scheint, so unaufhaltsam bin ich in Bewegung. Meistens bin ich irgendwo. Nur nicht zu Hause.

Annesequine Fotografin bei der Arbeit Pferdefotograf

Wenn ich nicht gerade über die Koppeln dieser Welt ziehe, mich meine Wege in die verschiedensten Gestüte führen oder ich mich komplett im Workflow eines Kundenauftrages verliere, dann findet man mich ziemlich sicher an einer Felswand. Die Hände, weiß vom Chalk, suchen im Gestein nach neuen Strukturen. Die Füße haben an der Wand halt gefunden. Der Körper ist nass vom Schweiß. Und während das Adrenalin durch meine Adern pumpt, ich immer mehr an Höhe gewinne und das Gefühl von absoluter Freiheit spüre, habe ich im Rücken die schönsten Panoramen der Erde.